Handlettering – oder wie man schön schreibt

Von Nicole Gutschalk, 29. Juni 2016

Blog_Lettering_HandLettering_frau_hoelle

Als Fan von schönen Handschriften lebt es sich zurzeit gut. Kaum eine Bar, ein Café oder ein Klub, der nicht auf Schiefertafeln, in Schaufenstern oder auf Türen ihr Angebot in Schönschrift bewirbt. Ich mag das. Vor allem auch deshalb, weil dahinter echt viel Arbeit und Können steckt. Ich hab mich auch schon selber daran versucht, meine wöchentlichen To-Do-Listen handletteringmässig anzulegen – was nicht sehr befriedigend rauskam.

frau_annika_hand-lettering_uebungsbuch_buchstaben_alphabet_spruch_frechverlag_kalligraphie

Vielleicht sollte ich ja mal einen Kurs belegen? Beispielsweise bei Popupstudio im Zürcher Seefeld, die bieten immer mal wieder Handlettering-Workshops der Gestalterin Leila Luisi an. Achtung,  die sind immer total schnell ausgebucht! Oder ich kauf mir einfach schon mal das Buch „Handlettering“ der deutschen Illustratorin Frau Annika mit dem dazughörigen Übungsheft (das in bälde erscheinen wird). Oder klicke mich auf dem Blog von Frau Hoelle durch, um mich Handschriftlich inspirieren zu lassen. Das wird bestimmt noch werden mit meiner Handschrift…

buch_cover_frau_annika

man at work!!! thanx bud..! u tha man @giorgio_barduagni #5jahrsindnalangnödgnueg

A photo posted by timmey (@trashintimmey) on

 

Kommentare