Mirror mirror on the wall – Wandspiegel tragen neu Kette

Von Nicole Gutschalk, 30. August 2016
spiegel_housedoctor

Spiegel Bolina von House Doctor u.a. bei Niste für 69.30 Fr.

Habt ihr schon mal spiegellos gelebt? Wir über ein Jahr lang. Während dieser Zeit gingen wir nicht selten mit offenen Fragen aus dem Haus: Sitzt das Shirt? Passen die Hosen zum Pulli? Rote Lippen oder lieber ein Nudeton? Skinny oder wäre Baggy doch vorteilhafter gewesen? Waren Freundinnen bei uns zu Gast, die jeweils verwirrt durch die Wohnung irrten, wusste ich immer gleich wonach sie suchten: Nach ihrem Spiegelbild, das sie partout nicht finden konnten. Das spiegellose Leben war übrigens nicht beabsichtigt, sondern die Folge von Zerstörungsvorfällen von Seiten unseres jüngsten Familienmitglieds. Das erstaunliche: Man gewöhnt sich echt daran. Aber hey, natürlich bin auch ich mitterweile wieder ganz dankbar, mir ab und zu gegenüber zu stehen.

spiegel_huebsch_interior

Messing-Spiegel von Hübsch Interior für 34.90 Fr. über Interior Butik.

Die neue Generation von Wandspiegeln trägt übrigens Kette. Besonders verliebt habe ich mich in das Modell „Barbier“ von La Redoute Home. Ganz coiffeurlike kann man sich in diesem von allen Seiten betrachten. Ich werde also künftig nur noch top frisiert durch die Gegend laufen.

spiegel_laredoute_kette

Barbier von La Redoute gibt es in zwei Grössen ab 149 Fr.

Kommentare