Wohnen wie im Hotel – so gelingt der Style

Von Nicole Gutschalk, 20. Oktober 2016

hotel_le_roche_paris

Ich hätte gerade wahnsinnig Lust auf eine Städtereise. Nach Kopenhagen, Paris oder Berlin fahren – ganz egal wohin. Hauptsache Tapetenwechsel. Doch, wie sagt man so schön: Man muss nicht in die Ferne schweifen, das Gute liegt oft so Nah. Betrachtet man die aktuellen Lookbooks zahlreicher Designer und Möbelhäuser, scheint mir das irgendwie passend zu sein. Inszeniert wird nämlich mondäner Hotelschick – inspiriert von stilvollen Lobbies, eleganten Hotelbars und Luxussuiten. So trifft man vorwiegend auf softe Farbpaletten, jede Menge Samt und auf zurückhaltende Eleganz in Form von Messing.

tinek-home3

Lookbook Tine K, AW16/17

tinek-home7

Lookbook Tine K., AW16/17

  tinek-home8

Eine, die weiss wie Hotelschick geht, ist die Designerin Tine K. Die Dänin inszeniert für ihre aktuelle Kollektion Tagesliegen und jede Menge Puffs in blassem Moosgrün und dunklem Samt und kombiniert diese mit Objekten aus Messing, Bambus, Leinen oder Geflecht. Eine super elegant Sache, aber trotzdem gewohnt skandinavisch bodenständig.

Shop the Look

Wessen Herz ebenfalls für Design-und Boutiquhotels schlägt – aber gerade auch nicht weg kann – dem seien folgende Produkte empfohlen, um sich ein wenig mondäne Eleganz nach Hause zu holen.

collage_wohnen_wie_im_hotel

1 Tischleuchte von Bloomingville, ca.Fr.220, u.a. über Living & Co. 2 Bett Luna-Luxe-Nordic von Pfister, 3490 Fr., 3 Restaurant im Hotel Le Roche, Paris Teppich Petite Friture von Studio Aoüt für La Redoute Home, 239 Fr. 5 Bank Posea von Grandstudio für Bolia, ca.250 Fr. 6 Sofa Astha (3-Sitzer) von Sofa Company, 1449 Fr., 7 Poufs von Bloomingville, ab 300 Fr. u.a. über Westwing 8 Stuhl Covent Chair von Rene Hausgaard für New Works, coming soon

 

 

Kommentare