Gebt Stoff – Textilstars für Zuhause!

Von Nicole Gutschalk, 8. März 2017

Samt gegenüber war ich lange Zeit super kritisch eingestellt. Stichwort: Vergangenheitsbewältigung – ich habe an dieser Stelle auch schon davon berichtet. Derzeit überlege ich mir allerdings sogar das Schwergewicht unter den Vorhängen nach Hause zu holen: Einen überlangen Samtvorhang. Am liebsten in dunklem Petrol, wie ich ihn kürzlich bei einer Freundin zu Hause gesehen habe. Bei ihr daheim kommt die opulente Textilie besonders gut rüber – kein Wunder, sie wohnt in einer dieser schicken Rohbetonwohnungen, wo man textilmässig ohne weiteres mit der grossen Kelle anrühren darf. Aber auch Altbau-Logen und Durchnittswohnungen mit Klötzliparkett erhalten durch textile Begleitung definitiv mehr Atmosphäre. Hier meine Stoffparade:

Neue Leichtigkeit – Gewaschene Leinen

Sie sind leicht gehängt, lichtdurchlässig, bieten aber trotzdem Sichtschutz: Vorhänge aus Leinen. Am besten lässt man sie direkt von der Decke baumeln und lässt etwas Überlänge. Schön sind auch nur einzelne Stoffbahnen – sogenannte Gardinenschals. Ansonsten macht sich die Naturfaser nach wie vor super als Bettwäsche; gerne inklusive Krumpel-Effekt.

Bettwäsche Fertigvorhang Garron von Interio, 89.90 Fr. bei Interio; Bettwäsche (Sand Rose) von Merci Paris, ab ca.140 Fr. bei Merci, Inspirationsbild Merci Store Paris, Bettwäsche und Kissen von Bloomingville, ab 139 Fr. bei WestWingNow

Opulenter Geselle – Samt

Ein Tipp vorweg: Bei Samtvorhängen muss es echt nicht Rot sein. Schliesslich stehen wir Zuhause ja nicht auf einer Theaterbühne. Gedeckte Grün- und Blautöne wirken beruhigend und passen in die Altbauwohnung genau so gut wie ins Betonloft. Samtvorhänge sind übrigens der Verdunklungsstoff schlechthin. Ausserdem schlucken sie Hall und andere unliebsame Geräusche easy weg.

Inspirationsbild von Riikka Kantinkoski und Kristiina Kurronen für Kvadrat und Kinnasand, Kissenhülle von House Doctor, 34.90 Fr. bei Interior Butik, Samtvorhänge von Cyrillus für La Redoute Home, ab 69.90 Fr. (div.Farben) bei La Redoute

Flora und Fauna – Prints

In Sachen Prints ist derzeit so einiges los: Palmen, Flamingos, Mohnfelder. Bedruckte Stoffe sollte man allerdings sparsam einsetzen – in Form von Kissenhüllen, Tagesdecken oder einzelnen Vorhangbahnen.

Stoff Tropicana von Matthew Williamson für Osborne&Little, ab ca.70 Fr. pro Meter bei Osborne&Little, Kissenhüllen aus der Kollektion Pacific von Bloomingville, Infos über Bloomingville, Kissenhüllen von Ferm Living, ab 89 Fr. bei Ferm Living, Stoffe von Osborne&Little

Kommentare