Mama`s Little Helpers – auch Gebrauchsgegenstände dürfen schön sein

Von Nicole Gutschalk, 24. Mai 2017

Vor kurzem haben wir einen Atelier-Ausflug zum blauen Riesen unternommen. Auf unserer Einkaufsliste standen so unsexy Dinge, wie Klobürste, Kosmetikeimer und Türvorleger. Schnell zu erledigen – dachten wir. Aber denkste! In der Badezimmer-Abteilung mussten wir feststellen, dass keiner dieser Klobürstenhalter nach unserem Geschmack war. Natürlich kann man nun anmerken, dass wir nicht ganz bei Sinnen sind und bitteschön andere Probleme haben sollten, als sich um den Look unseres Klobürstelis zu scheren. Aber uns wars eben nicht Sch…. egal. Denn schliesslich muss man so ein Ding tagtäglich anschauen, da ist es doch wirklich nicht zu viel verlangt, wenn es ein bisschen nett daherkommt, oder? Unverrichteter Dinge entschlossen wir uns in einem etwas teureren Geschäft nach dem passenden WC-Accessoire zu suchen. Aber auch dort: Fehlanzeige. Wusstet ihr eigentlich wie viele hässliche Klobürstenhalter es auf dieser Welt gibt? Der Wahnsinn. Und billig sind die Dinger auch nicht gerade. Letztlich entschieden wir uns für eine unaufgeregte Blechvariante aus Laden Nr.1.

Hier eine kleine Auswahl an praktischen und SCHÖNEN Gebrauchsgegenständen, wie Wäscheständer, Haushaltspapierhalter, Fussmatten, Kosemetikeimer und Co.:

1 Treteimer von Brabantia, 199 Fr. bei Pfister 2 Wäscheständer aus Holz von , 207 Fr. bei Manufactum 3 Küchenrollenhalter Buckle von Ferm Living, 41.90 Fr. Connox 4 USB-Kabel Trumpster von Le Cord, 35 Fr. bei Einzigart 5 Fussmatte Sindal von Ikea, 6.95 Fr. bei Ikea 6 Wäschekorb aus Bast, 119 Fr. bei Interior Butik 7 Klobürstenhalter von Anker Tipi, Preis auf Anfrage, bei Anker Tipi 8 Schuhputz-Set von Redecker, 58 Fr. bei Edition Populaire 9 Bügelbrett Au Pair von Side by Side, 161 Fr. bei Nunido

Kommentare