Objekt der Woche: Sonnenschirm von Tuuci

Von Nicole Gutschalk, 21. Juli 2017

Ich habe Meersehnsucht! Nach Türkisblau, nach brennend heissem Sand unter meinen Füssen, nach kühlen Drinks auf Sonnenliegen. Da ich aber noch nie besonders Bock hatte zur Hauptsommerferienzeit zu verreisen, muss sich meine Sehnsucht noch bis in den Herbst hinein gedulden. Zuvor heisst es für mich: Züri-Sommer, juhee! Aber, hey: Auch hier brennt die Sonne derzeit ganz schön. Drum sollten wir auch hierzulande nie vergessen Schattenspender zu suchen. Am besten natürlich in Form von Bäumen. Wenn das nicht geht, muss ein Sonnenschirm her. Vielleicht ja jener türkis-weiss-gestreifte von Tuuci – der macht definitiv gute Laune. Normalerweise spendet er ja Jettsettern und Prominenten des Nammos Mykonos Strandclubs in Griechenland Schatten. Aber in einem heimischen Gärtchen oder auf einer Terrasse macht er bestimmt auch was her. Das in Miami ansässige Label Tuuci übrigens stellt neben seinen hübschen Sonnenschirmen auch Pavillions, Himmelbetten und Hängematten her – Dinge zum Träumen eben. Dabei lässt sich Dougan Clark, der Kopf von Tuuci und ehemaliger Yachtbauer, immer wieder gerne von der Seefahrt inspirieren.

Kommentare