Möbel mit Durchblick – Rohrgeflecht

Von Nicole Gutschalk, 30. August 2017

Möbel aus Rohrgeflecht begleiten mich nun schon eine ganze Weile. Seit meinem ersten Blogpost für diese Rubrik, um genau zu sein. Damals entdeckte ich das Material mit dem Durchblick in Form eines Sessels bei mir um die Ecke im Café. Seither begegnet es mir ständig. Beinahe schon inflationär. Das Gute an diesem dekorativen Werkstoff:  Er wird aus dem Stamm von Palmen gewonnen, die unglaublich schnell nachwachsen. Stichwort: Nachhaltigkeit. Was allerdings den Preis von wabengeflechtartigen Kreationen betrifft, so fällt man leicht in eine Schockstarre. Dafür sind die Möbel aber sehr robust. Der Klassiker – die meisten von euch werden das natürlich wissen – stammt aus dem Traditionshaus Thonet – ein Wiener-Kaffeehaus-Stuhl mit der Nr.214. Deshalb wird Rohrgeflecht auch gern als Wiener Geflecht bezeichnet. Wer Lust hat auf neuzeitliche Designkompanen von Nummer 214., dem seien folgende Objekte empfohlen:

1 Inspirationsbild von Livet Hemma Ikea 2 Hängeleuchte Straw (div.Farbkombis) von Colonel, ca.180 Fr. bei Colonel 3 Sideboard Cane Console von Clickon Furniture, ca. 2900 Fr. bei Clickon Furniture 4 Sessel Colony von Miniforms, ca.1160 Fr. bei Arredatutto 5 Bugholztisch Allegory von GamFratesi für Gebrüder Thonet, ca.2400 Fr. bei Milia Shop 6 Korb Ulla von Broste Copenhagen, ca.215 Fr. bei MiniMarkt 7 Couchtisch Luna von Bloomingville, 349 Fr. bei Galaxus 8 Schrank Straw (div. Ausführungen) von Isabelle Gilles and Yann Poncelet für Colonel, ca.2000 Fr. bei Colonel

Und für alle Handwerkerinnen unter euch, hier eine Anleitung für einen schmucken Raumteiler aus Rohrgeflecht – die DIY-Idee stammt vom schwedischen Ikea-Portal Livet Hemma:

Fotograf: Ragnar Ómarsson; Stylistassistent: Alicia Sjöström

Ihr braucht für diese Idee folgende Materialien:

3 Stück IVAR 50 × 179 cm
1 Rolle Rohgeflecht – in gut sortierten Handwerksläden erhältlich
6 kleine Scharniere aus Messing vom Bauhaus
Je 6 schmale Rund- und Vierkanthölzer aus Kiefer vom Bauhaus

Leimpistole

 

 

 

Kommentare