Wohnblogs – Lust am Einrichten

Von Nicole Gutschalk, 20. April 2018

„Wie hälst du das nur aus?“ Hat mich kürzlich eine Freundin gefragt. Und sie hat nicht unrecht: Klicke ich mich durch die unzähligen Interior-Blogs, Insta-Accounts und Pinterestboards, so sehe ich meistens vor allem eines: Unglaublich schöne Menschen in unglaublich schönen Wohnungen und Häusern – da kann man schon Mal neidisch werden, klar. Aber letztlich birgt der Blick in fremde Zimmer vor allem eins für mich: Die Lust am Einrichten. Die Lust, Dinge auszuprobieren, umzugestalten und neu zu entdecken. Hier meine liebsten Inspirations-Quellen in Sachen Interior-Blogs – aber aufgepasst: Suchtgefahr!

The Selby

Gebloggt wird über: Wohnporträts und Haustouren – zuweilen auch von Promis und Star-Designern.

Todd Selby gehört zu den Wohnblog-Ikonen schlechthin. Seine Bilder sind stets authentisch – Kabelsalat bleibt Kabelsalt und ist auch als solcher sichtbar – und charmant umgesetzt. Zu seinen Wohngastgebern für die sogenannten Haustouren zählen mitunter auch Promigrössen wie Philippe Starck oder Miranda Kerr. Die Haustouren werden jeweils zum Schluss mit einem handgeschriebenen Interviewbogen abgerundet. Die Wohnporträts von The Selby gibt es übrigens auch in Buchform und regen immer wieder zum Durchblättern und Entdecken an.

Decor8

Gebloggt wird über: Inneneinrichtung, Design, Shopping und Rezepte

Decor8 – abgewandelt vom englischen Wort decorate – wurde 2006 gegründet und zählt damit zu den Interior-Blogs der ersten Stunde. Der Blog wurde von Holly Becker initiiert, die professionell bloggt, sich aber auch als Autorin und Journalistin einen Namen gemacht hat, sowie als Inneneinrichterin tätig ist. Holly Beckers Decor 8 zählt weltweit zu den erfolgreichsten Interior-Blogs. Man findet bei ihr aber nicht nur Einrichtungstipps, sondern auch leckere Rezepte zum Nachkochen.

Harkoon

Gebloggt wird über: Homestorys, City Guides, Interior-Inspirationen und DIYs.

Haarkon wurde von den Fotografen India und Magnus aus Sheffield gegründet. Ursprünglich war der Blog als digitales Fotoalbum für ihre Bilder von Gewächshäusern aus aller Welt gedacht. Die Schönheit der Bilder und Orte zog aber eine riesen Fangemeinde nach sich, so dass Haarkoon mittlerweile zu einem professionellen Blog geworden ist und uns regelmässig auf eine Reise rund um die Welt mitnimmt.

Solebeich

Gebloggt wird über: Wohnen, Kochen und Garten.

Bei Solebeich sind professionelle Einrichtungsexperten genauso willkommen wie Hobby-Einrichter. Denn hier haben alle  Mitglieder die Möglichkeit Fotos vom eigenen Zuhause hochzuladen und sich von anderen inspirieren zu lassen. Wer möchte, kann zusätzlich Tipps geben oder auch persönliche Beiträge verfassen.

Inattendu

Gebloggt wir über: Einrichtung, Home-Shopping, Styling, Fashion und Lifestyle.

Line ist mitunter Autorin des renommierten Blogs  Journelles betreibt aber zusätzlich auch ihr eigenes Baby Inattendu – der mittleweile zu den meistgelesensten Blogs in der Schweiz gehört. Bei Line finden sich neben tollen Interior- Beiträgen auch immer coole Posts zu Mode- und Stylingthemen.

Herz und Blut

Gebloggt wir über: Homestorys, Mode, Lifestyle und Musik.

Jules Villebrandt versteht es mit viel Liebe zum Detail Interiorbilder anzufertigen. Dabei legt er einen besonderen Fokus auf Kompositionen und Farbgestaltung. Die Wohnporträts sind sehr abwechslungsreich – so dass, puristische Gemüter genauso auf ihre Kosten kommen wie Fans vom Midcentury-Stil.

The Socialite Family

Gebloggt wird über: Wohnporträts, Einrichtung, City Guides und Interviews mit Designern.

The Socialite Family gehört tatsächlich zu den Blogs, bei dem man zuweilen vor Neid erblassen könnte. Ihr wisst schon: Schöne Menschen in schönen Wohnungen. Die gezeigten Wohnporträts sind aber vor allem eines: Unglaublich inspirerend. Wer sich durch die Bilder des Blog scrollt, bekommt auf der Stelle Lust sich mutiger an Einrichtungsfragen heranzuwagen. Versprochen!

 

Kommentare