DIY Ledergirlande – der Hingucker im Wohnzimmer

Von Louisa Gisler, 13. April 2015

Die elegante Ledergirlande wird nicht nur bei Geburtstagen und Feiern aufgehängt, sondern ist das ganze Jahr ein echter Eyecatcher im Wohnzimmer! Für meine Girlande habe ich Leder von der Firma Buchmann & Co verwendet.

Material

  • Stoff-Rollschneider
  • Schneidematte
  • Malerklebeband
  • Geodreieck
  • Lederlochzange
  • Leder in verschiedenen Farben (erhältlich im gut bestückten Bastelshop, z.B. Zumstein in Zürich)
  • Lederband rund (erhältlich im gut bestückten Bastelshop, z.B. Zumstein in Zürich)

Jürg Hofstetter, Inhaber der Firma Buchmann & Co. AG und Präsident vom Verband des schweizerischen Ledergrosshandels.

Und so geht’s

  1. Die Grösse der Ledervierecke (16cm x 9cm) mit dem Malerklebeband auf der Schneidematte kennzeichnen und danach mit Hilfe des Geodreieckes zuschneiden.
  2. Die Fransen mit Hilfe des Geodreieckes einschneiden.
  3. Die Fransen unten zu einer spitzen Form zuschneiden.
  4. Jede einzelne Franse mit der Lederzochzange lochen
  5. Die Ledervierecke Oben rechts und links lochen
  6. Nun können die einzelnen Ledervierecke auf das Lederband gefädelt werden – und fertig ist die Ledergirlande!

Alle Fotos: Sebastian Henning

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox