Kleinserie – Schreibblöcke

Von Nicole Gutschalk, 19. May 2016

Ich mag Menschen, die sich kümmern. Denen nicht alles schnurzpiepegal ist. Die Dinge wertschätzen und aus wenig viel machen. Katja Wolf gehört definitiv zu dieser Sorte Mensch. Ihre ausgeprägte Sammlerleidenschaft, kombiniert mit einer Begeisterung für Papierwaren animierte die Zürcherin zu ihrem Projekt “Block”. Auf zahlreichen Brockenhaustouren erbarmte sie sich jedem angebrochen Schreibblock, jedem Heft und Briefpapier. In der Folge schnitt sie die Blätter zurecht, ordnete sie neu an und verleimte sie zu neuen Schreibblöcken. Als Deckblatt von “Block” dienten ihr Buchseiten aus alten Bildbänden, die Katja Wolf in Antiquariaten oder Brockenhäusern aufgestöbert hat. Die Anzahl gefundener und geeigneter Bilder bestimmten letztlich die Auflage einer Block-Serie. Bisher entstanden sind die nummerierten Kleinserien “Tiere”, “Berge” und “Schiffe”. Wer ein solches Unikat ergattern möchte, sollte sich unbedingt sputen, denn die Schreibwaren gehen weg wie heisse Semmeln.

Pferd aus der Kleinserie Tiere.

Kein Blatt wie das andere – Block anmiert dazu immer mal wieder eine neue Seite aufzuschlagen.

 

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox