Wie platziere ich einen Teppich richtig?

Von Nicole Gutschalk, 28. September 2018

Liebe Userin
Möglichst viele in jedem Raum – übereinander, nebeneinander, kreuz und quer. Und manchmal auch an den Wänden. Das entspricht zumindest meinem persönlichen Gusto. Aber natürlich haben nicht alle ein so ausgeprägtes Teppich-Gen, wie ich es habe. Drum an dieser Stelle gerne ein paar Tipps in Sachen Platzieren:

* Inseln schaffen
Teppiche schaffen Inseln – darum lieben wir sie. Halten also beispielsweise Lesesessel, Sofa, Beistelltisch und Stehleuchte zusammen. Leider wählen aber viele nur allzu oft ein zu kleines Format. Das macht den Teppich zu einem verlorenen Objekt im Raum und sieht manchmal so aus, als würde er komisch über dem Boden schweben. Seien Sie also in Sachen Format unbedingt grosszügig! Denn wer möchte schon, dass die Stühle am Esstisch nur knapp auf dem Teppich Platz finden.

* Aus klein mach gross – übereinander legen
Falls Sie bereits einen kleinformatigen Teppich zu Hause haben sollten, der im Raum verloren wirkt, holen Sie sich unbedingt ein, zwei weitere dazu. Am besten farblich aufeinander abstimmen. Auch Mustermixe sind möglich – nur Mut. Die Teppiche angeschnitten übereinander arrangieren. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass keiner der Teppiche dem anderen die Show stiehlt.

Bild 1 und 2 Pampa und Bild 3 Planet Deco

Stichworte

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox