Welche Möbel eignen sich für Frotteewäsche im Bad?

Von Nicole Gutschalk, 4. October 2018

Liebe Userin

Sie Glückliche! Denn nicht alle verfügen über genügend Platz, um Frotteewäsche im Badezimmer unterzubringen. Aber genau da machen sie natürlich am meisten Sinn. Ich persönlich mag Staumöbel im Bad, die nicht per se als solche gedacht sind. Also keine, die man bei den üblichen Sanitärherstellern bezieht. Ob das nun Holzregale, Vitrinen oder Rollwagen sind – spielt dabei keine Rolle. Sie sollten auf jeden Fall eine wohnliche Note ins Badezimmer zaubern.

Zu allererst sollte man sich aber entscheiden, ob man auf einen geschlossenen Stauraum zurückgreifen möchte – das wirkt in der Regel aufgeräumter und ruhiger – oder, ob es ein offenes Badezimmermöbel sein soll. Offene Möbel machen vor allem dann Sinn, wenn man über eine besonders attraktive Hand- und Duschtücherkollektion verfügt. Oder, wenn man mit der Frotteewäsche Farbakzente im Bad setzen möchte. Besonders hübsch wirken auch sogenannte Hochstapler. Also Treppen- oder Klemmregale. In diesen finden nicht nur frische Badetücher Platz, sondern auch andere attraktive Utensilien, wie Parfüms, Cremes oder Kosmetika. Oder man stellt zusätzlich eine Pflanze ins Regal, um einen gewissen exotischen Touch zu erzielen. Servierboys haben den Vorteil, dass sie mobil sind und da zum Einsatz kommen, wo man sie gerade braucht. Neben der Badewanne etwa, um eine Kerze, ein Glas Wein oder ein Buch abzustellen, während man sich ein ausgiebiges Schaumbad gönnt.

Hier kommen meine Favoriten in Sachen wohnlicher Stauraum im Bad:

Glasvitirne Haze von Ferm Living, 1328 Fr. bei Nunido, Leiterregal Vilto von Ikea, 79.95 Fr. bei Ikea, Rollwagen Retro Upgrade von Interstil, 220 Fr. bei Galaxus, Leiterregal Hylla von Interio, 99.90 Fr. bei Interio, Regal Talist von La Redoute Home, 157.50 Fr. bei La Redoute, Sideboard Wapong von La Redoute Home, 1440 Fr. bei La Redoute

 

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox